Wohnraumleuchten

Wohnraumleuchten

Wohnraumlampen - das Land der 1000 Lichter

Um die eigenen Wohnräume optimal auf die Wünsche und Bedürfnisse einstellen zu können, eignen sich Lichtelemente am besten. Soll ein Raum eine harmonische Atmosphäre bieten oder doch eher für den Arbeitsalltag konzipiert sein? Mit verschiedenen Variationen und Ausführungen können Wohnraumleuchten jede Situation meistern.

Welche Innenraumleuchten gibt es?

Innenraumlampen können in verschiedene Kategorien, wie Bodenleuchten, Wandleuchten, Steh- oder Hängeleuchten sowie Einbaustrahler und viele weitere Bereiche unterteilt werden. Auch in diesen einzelnen Kategorien muss nochmal zwischen den jeweiligen Typen unterschieden werden, insbesondere was Design, Größe und technische Parameter betrifft. Somit ergeben sich aus diesen Kategorien und Bereichen eine Vielzahl von Produkten, die für die Raumgestaltung genutzt werden können. Doch wichtig ist, neben der Auswahl eines passenden Produktes, auch den passenden Platz für dieses Produkt zu haben. Wie dies genau gemeint ist, das zeigen wir Ihnen hier.

Die einzelnen Lichtarten kennen und clever einsetzen

Es gibt drei Hauptkategorien, die man bei Beleuchtungen unterscheiden muss. Die sicherlich bekannteste Form ist die Allgemeinbeleuchtung. Bei jener Variante, wird der Raum komplett beleuchtet, wie man dies beispielsweise von einem Hausflur kennt.

Die zweite Kategorie beschreibt die Zonenbeleuchtung. Bei dieser Art der Beleuchtung wird ein bestimmter Bereich in einem Raum hervorgehoben, um so die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Ein typisches Beispiel, wo solche Mittel gerne zum Einsatz kommen ist in großen Räumen, die über mehrere verschiedene Nutzungsbereiche verfügen. Um diese im einzelnen hervorzuheben können, als mögliche Option auch LED Strips genutzt werden, um die Zonen optisch aufzuteilen. Für kleinere Bereiche, wie einer Vitrine eignen sich auch LED Einbaustrahler ganz hervorragend.

Kategorie Nummer 3 ist die Akzentbeleuchtung und wird häufig mit der Kategorie 2 verwechselt. Wie der Name schon sagt, werden hier Akzente in den Fokus gesetzt, wie Formen oder Strukturen an einer Wand. Ebenso die Background Beleuchtung an einem Spiegel ist eine Akzentbeleuchtung. Mit dieser Variante werden also ganz bestimmte Elemente eines Objektes oder einer Struktur hervorgehoben.

In allen Kategorien können natürlich die unterschiedlichsten Wohnraumleuchten zum Einsatz kommen. Ganz nach dem Geschmack und den Wünschen der jeweiligen Person, was Design und technische Ausstattung betrifft.

Warmweiß und neutralweiß, was eignet sich besser für den Wohnraum?

Ob warmweiß oder neutralweiß hängt immer von der Räumlichkeit, der Nutzung eines Raumes und natürlich auch dem Geschmack des Nutzers ab. "Warmes Licht" wird meist in jenen Räumen verwendet, in denen eine entspannte Atmosphäre herrschen soll bzw. wo man sich erholen möchte. Oftmals handelt es sich hierbei um das Wohnzimmer. "Neutrales Licht" wird hingegen in der Regel dort eingesetzt, wo Licht effizient genutzt werden soll. Ein Arbeitszimmer zum Beispiel ist hier ein typisches Einsatzgebiet. Es gibt also prinzipiell kein besser oder schlechter, was die beiden Varianten angeht. Beide Möglichkeiten haben ihre persönlichen Vorteile, die in den jeweiligen Einsatzgebieten genutzt werden können.

Dimmbare Wohnraumleuchten für den optimalen Wohlfühlfaktor

Wohnraumleuchten sowie LED können auch als dimmbare Variante erworben werden. Dies ist immer dann zu empfehlen, wenn man in einer Räumlichkeit verschiedene Atmosphären erzeugen will oder auch muss. In einem großen Raum mit mehreren Bereichen könnte ein solcher Einsatz von Vorteil sein. Möchte man sich beispielsweise arbeitstechnisch entfalten, so würde hier ein effektives Licht notwendig sein. Soll dann die Situation, nach getaner Arbeit, auf eine entspannte Atmosphäre gewechselt werden, so kann das Licht gedimmt werden. Gedimmtes Licht hat sowohl bei LED als auch bei herkömmlichen Wohnraumlampen einen beruhigenden Effekt auf den Menschen.

Mit LED Wohnraumleuchten eine Smart Home Beleuchtung realisieren

Alle Lampen, seien es Badleuchten, Wohnraumlampen oder LED Techniken können auch für die Smart Home Beleuchtung genutzt werden. Da es verschiedene Systeme im Bereich Smart Home Beleuchtungen gibt, sollten die Hinweise zu den Produkten immer mit beachtet werden. Im Zweifelsfall können Sie hierzu, wie auch in allen anderen Fällen, immer unseren Service um Hilfe bitten. Denn am Ende soll das Produkt nicht nur passend zu Ihrem Projekt sein, sondern auch genau nach Ihren Wünschen funktionieren.

Zuletzt angesehen